Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Die Firma
Schlüsselzentrale – Haus der Schlösser – Schlüsseldienst Josef Hirnschrodt Karl Wiser Straße 19, 4020 Linz
Tel: 0732-663666-30, Mail: hds@hausderschloesser.at,
(im Folgenden kurz die „Firma Haus der Schlösser“)

Hierfür gelten folgende Geschäftsbedingungen (gültig ab 01.09. 2021):

1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Online-Shop der Firma Haus der Schlösser und Verbrauchern, die über den Onlineshop Waren einkaufen. Es gelten immer jene AGB’s die beim Zustandekommen des Vertrages gültig waren.
Davon abweichende Bedingungen und Vorschriften bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung. Wir behalten uns vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ergänzen und abzuändern.

Die Vertragssprache ist deutsch. Der Kunde erklärt sich mit nachstehenden Geschäftsbedingungen einverstanden, wenn er die Bestellung abschickt.

2. Vertragsabschluss

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Schlüsselzentrale – Haus der Schlösser – Schlüsseldienst Josef Hirnschrodt. Die Bestellung des Kunden stellt ein Kaufangebot dar.
Nach Eingabe der Kundendaten und mit dem Anklicken des Bestellbuttons gibt der Kunde ein unverbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Die daraufhin automatisch versendete Bestelleingangsbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung eingegangen ist und bestätigt die Annahme des Angebotes. Der Kaufvertrag ist damit abgeschlossen. Wird das Angebot nicht sofort angenommen, dann ist der Kunde auch nicht mehr daran gebunden. Wir behalten uns das Recht vor, auch nach Versand der automatischen Bestelleingangsbestätigung die Bestellung stornieren zu können bzw. vom Vertrag zurückzutreten zu können ohne schadenersatzpflichtig zu werden.

Eine Bestellung ist nur dann möglich, wenn alle im Bestellformular mit * (erforderliche Information) gekennzeichneten Felder wahrheitsgemäß, vollständig und sinngemäß ausgefüllt sind. Fehlen Angaben oder kann der Bestellung aus sonstigen Gründen nicht nachgekommen werden, erhält der Kunde eine Nachricht per E-Mail.

3. Speicherung des Vertragstextes & Korrekturhinweis

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch.
Der Vertragstext, also die Angaben des Kunden zum Bestellvorgang, werden von uns gespeichert. Die AGB’s inklusive Widerrufsbelehrung und Widerrufsformular, die der Kunde auch nach Vertragsabschluss jederzeit über die Webseite abrufen kann, werden von uns an die vom Kunden angegebene E-Mail-Adresse versendet.

Der Kunde kann die eingegebenen Daten vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Er wird auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrektur-Möglichkeiten informiert. Durch Schließen des Browser-Fensters kann der Bestellprozess jederzeit beendet werden.

4. Lieferbedingungen

Wir liefern versandkostenfrei. Wir liefern nicht an Packstationen.

5. Transportschäden

Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.
Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben.

6. Warenverfügbarkeit

Ist zum Zeitpunkt der Bestellung, die vom Kunden bestellte Ware kurzfristig nicht verfügbar, wird der Kunde per E-Mail darüber informiert. Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, kommt kein Vertrag zustande; es erfolgt eine Benachrichtigung des Kunden per E-Mail.

7. Preise und Zahlung

Alle genannten Preise im Online-Shop sind in Euro und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Verpackungs- und Versandkosten werden, sofern solche anfallen, gesondert berechnet und ausgewiesen.

Dem Kunden stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten (Zahlung per Kreditkarte, Sofortüberweisung und Paypal) zur Verfügung. Die Firma behält sich vor, im Einzelfall die Auswahl der Zahlarten einzuschränken.

Bei Auswahl der Zahlungsart PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden: „PayPal“), unter Geltung der PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder – falls der Kunde nicht über ein PayPal-Konto verfügt – unter Geltung der Bedingungen für Zahlungen ohne PayPal-Konto, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.
Die eingegebenen Daten werden nicht von uns gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen Zahlungsanbieter (z.B. Paylife und Paypal).

8. Widerrufsrecht

Verbrauchern steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu. Unternehmen wird kein freiwilliges Widerrufsrecht eingeräumt.

9. Gewährleistung

Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir uns das Recht vorbehalten, den Gewährleistungsanspruch des Kunden nach unserer Wahl zu beheben: Verbesserung oder Austausch. Eine Vertragsrückabwicklung oder eine Preisminderung kommt erst dann zum Tragen, wenn alle anderen Alternativen unmöglich sind. Die Beweislast des Mangels liegt in jedem Fall beim Kunden.

10. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung unser Eigentum.

11. Haftung

Wir haften für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen. Die Haftung für leicht fahrlässig zugefügte Schäden ist jedoch ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Menschen und für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

12. Datenverarbeitung

Mit der Bestellung stimmt der Kunde zu, dass folgende personenbezogenen Daten nämlich Name, Geburtsdatum, Wohn bzw. Lieferadresse und E-Mailadresse, zum Zwecke der Personalisierung von Webshop-Angeboten für künftige Besuche im Webshop, verwendet und verwertet werden. Ihre Daten werden zur Kundenbetreuung gespeichert und nur dann an Dritte weitergegeben, wenn es zur Verwendung der Vertragserfüllung notwendig ist. Der Kunde ist jederzeit berechtigt, gegen die Verwendung der Daten Widerspruch zu erheben, wodurch die weitere Verwendung der Daten unzulässig wird.

13. Datenschutz

Bestimmungen zum Datenschutz finden sie in der Datenschutzerklärung.

14. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Als Gerichtsstand für alle Streitigkeiten, die aus der Geschäftsbeziehung entstehen könnten, gilt das Bezirksgericht Linz als sachlich und örtlich zuständig.

15. Schlussbestimmung

Auf die Geschäftsbeziehung zwischen uns und den Vertragspartnern findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN- Kaufrechts. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich.